Diesen Beitrag drucken

Heldinnen der deutschen Geschichte

 Frauen im Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime

Der Tod einer der letzten Widerstandskämpferinnen des Dritten Reichs, Freya Gräfin v. Moltke, sollte zum Anlass genommen werden, die Frauen der Widerstandskämpfer stärker als bisher in den Blick zu nehmen. Sie haben es verdient. Freya v. Moltke erlag mit 98 Jahren am 1. Januar 2010 in den Vereinigten Staaten, im Bundestaat Vermont, einer Virusinfektion.
Im Zusammenhang mit dem Widerstand gegen das Unrechtsregime  des Dritten Reiches  werden fast ausschließlich Männer genannt: Claus Schenk Graf  von Stauffenberg, Helmuth James Graf von Moltke,  Dietrich Bonhoeffer, Hans v. Dohnanyi, Julius Leber,  Peter Graf York von Wartenburg, Fritz-Dietlof  Graf von der Schulenburg, Karl Friedrich Goerdeler u .a. Der Mut, die Entschlossenheit und Standhaftigkeit dieser Männer sind in die Geschichte eingegangen. Zu Recht. Die Beteiligung ihrer Frauen im Widerstand gegen Hitler findet kaum Beachtung. Zu Unrecht.

WEITERLESEN »

Diesen Beitrag drucken

Bilanz der Kulturpolitik von 1999 bis 2007 in Bremen

 

(In diesen Jahren hatte die CDU die Verantwortung für das Ressort)

WEITERLESEN »